Portal für Verpackung & Design Tragetaschen - Verpackung für Handel und Retail 2018-04-06T09:27:15Z https://blumenverpackung.ch/feed/atom/ WordPress cmacek <![CDATA[Verpackungslügen und Mogelpackungen bei Lebensmitteln]]> https://blumenverpackung.ch/?p=441 2018-01-30T13:04:36Z 2018-01-29T14:21:37Z Mogelpackungen und Verpackungstricks bei Lebensmitteln: schlaues verpackungsdesign oder dreiste täuschung?   Wer hat das noch nie erlebt? Die Verpackung ist gross und bunt und der Preis scheint auch fair zu sein. Einmal Zuhause freut man sich aufs Essen. Ist die äussere Verpackung einmal offen, die  zweite Verpackung ebenfalls geöffnet und die Luft draussen, bleibt von...

Der Beitrag Verpackungslügen und Mogelpackungen bei Lebensmitteln erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
Mogelpackungen und Verpackungstricks bei Lebensmitteln: schlaues verpackungsdesign oder dreiste täuschung?

 

Wer hat das noch nie erlebt? Die Verpackung ist gross und bunt und der Preis scheint auch fair zu sein. Einmal Zuhause freut man sich aufs Essen. Ist die äussere Verpackung einmal offen, die  zweite Verpackung ebenfalls geöffnet und die Luft draussen, bleibt von der grossen und bunten Verpackung nur noch eine ganz kleine Menge und man ärgert sich über den bezahlten Preis. Wieder einmal ist man von den Herstellern getäuscht worden. Wie sollte man das nächste Mal vorgehen? Man könnte z. B. einmal das Nettogewicht berücksichtigen oder sich schon einmal vor dem Verkauf vorstellen, dass die Hälfte der Verpackung aus Luft besteht, dann ist die Enttäuschung nicht mehr so gross. Wer sich vor dem Kauf schon einmal psychologisch darauf einstellt, dürfte nich mehr eine so grosse Enttäuschung erleben.

Was auch noch hilfreich ist, ist die Kenntnis über Verpackungstricks und Lügen bei Lebensmitteln. Hier sehen Sie ein paar extreme Beispiele von  Verpackungslügen:

#1 Mmmmh lecker, Gummibärchen…

Mist…habe ich nur für den Becher so viel bezahlt? Hatte mich doch auf jede Menge Gummibärchen gefreut ;(

#2 Im Russischen Supermarkt: 8 Würstchen kaufen und 2 weitere geschenkt? Das ist doch ein guter Deal?

Nach dem Kauf die Ernüchterung! In der normalen Verpackung wäre Platz für 2 zusätzliche Würstchen vorhanden gewesen. Leider wurden diese als Bonus mitverkauft und die Freude über die grosszügige Aktion ist nicht mehr ganz so gross…

# 3 Vegetarier haben es besser? Ah ein 12er pack vergetarische Wüstchen Rollen. Genug für 6-12 Leute?

Nun freut man sich über das Schnäppchen…

Einmal gemütlich Zuhause das Produkt und die Verpackung studiert, bemerkt man den Schwindel: 12 vegetarische Rollen sind es nur, wenn man die Rollen in jeweils 4 Stücke schneidet!

# 4 Ah eine gute alte Pizza, hier kann nichts schiefgehen.

Doch einmal aus der Verpackung herausgenommen, ist man leider enttäuscht. Die Pizza ist doch etwas seltsam belegt?

#5 Oh leckere grosse Garnelen. Es ist Essenszeit…

Oh nein, ist das wirklich wahr???

#6 Als nächstes gönnt man sich ein leckeres Sandwich…

Selbst Sandwiches können einen heutzutage täuschen ;(

#7 Der Klassiker mit den Orangen. Im Supermarkt sind alle Orangen schön saftig und reif. Einmal entpackt, folgt die Überraschung…

Aber die Orangen hatten doch so eine schöne orange Farbe in der Verpackung… Der Grund dafür ist das rote Netz, es lässt die Früchte reifer aussehen als diese wirklich sind.

#8 Und nach dem Essen mal die Zähne putzen. Immerhin, die Zahnpasta hält lange…

oder doch nicht…

#9 Hier einmal was anderes: Eine tolle Schere, nützlich zum Aufschneiden von Verpackungen und sonstigen Befestigungsmaterialien..

Doch das Aufschneiden erfordert doch eigentlich eine Schere? Na toll, das nennt man kundenfreundlich…

#10 Blisterverpackungen öffnen. Immer ein Ärgernis… dank dieses speziellen Werkzeugs kann man in Zukunft die Verpackungen kinderleicht öffnen…

Doch wie öffnet man diese verflu… Verpackung?? Viel Spass…

#11 Bisher war ja eigentlich alles harmlos, weil es “nur” dem Geldbeutel geschadet hat

Was man sich aber beim Design dieser Verpackungen gedacht hat, bleibt ein Geheimnis der Herstellers…

gefährliche verpackungen vertauschungsgefahr

charleselliott33

Wer hier nicht vor der Einnahme auf die Beschriftung achtet, hat nach der Einnahme ein echtes Problem: Farbreiniger und ein Schlafmittel sind nun mal nicht ganz dasselbe.

 

#12 Amaretti Keckse – Leckere Keckse. Los kaufen wir eine ganze Menge. Die Verpackung schön gross und edel designt, da kann der Inhalt ja auch nur toll sein?

Leider kann der Inhalt nicht ganz mit der Verpackung mithalten, entsprechend gross dürfte die Enttäuschung sein über diesen exquisiten Amaretti Kecks. Vielleicht sollte man das nächste mal doch zu den transparenten Verpackungen greifen 🙂

#13 So viele Verpackungstäuschungen. Bleiben wenigstens Medizinverpackungen davon verschont? Man ahnt es schon:

Auch bei Medizinalverpackungen sind besonders listige Verpackungskünstler am Werk. Das ist dann wohl moderne Medizin oder?

#14 Naja, wenigstens sind die teuren Rasierklingen vom Verpackungsirrsinn verschont geblieben?

Nach dem Öffnen bekommt man leider das Gefühl, dass man irgendwie 3 Rasierklingen zu wenig erhalten hat. Ein Blick auf die Verpackungsangaben bestätigt aber die Menge von 5 Rasierklingen. Naja, nochmal ein 5er Pack kaufen, macht ja Spass…

Damit niemand auf die  Idee kommt, dass das schon alles war. Im folgenden Video gibt’s noch weitere Verpackungstäuschungen und die Verpackungsindustrie überlegt sich sicher gerade wieder ein paar geniale Verpackungen, damit der Kunde im Shop zum Produkt greift und Zuhause, naja ein bisschen ernüchtert ist, dass die Maxi Verpackung mit Mini Inhalt daherkommt…

Video mit WEITEREN unglaublichen Verpackungslügen und Täuschungen.

ES SIND ABER DEFINITIV NICHT ALLE HERSTELLER UND VERPACKUNGEN SO. DAS FOLGENDE VIDEO BEWEIST, DASS ES AUCH ANDERS GEHT:

Der Beitrag Verpackungslügen und Mogelpackungen bei Lebensmitteln erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
cmacek <![CDATA[Editorial]]> http://blumenverpackung.ch/?p=11 2017-12-14T15:11:20Z 2017-12-14T14:04:09Z Portal verpackung & design schweiz Auf diesem Portal geht es um das Thema Verpackung und Design. Wir stellen Ihnen kreative Verpackungskonzepte vor, welche vielleicht als Inspiration dienen können. Zudem interessieren wir uns für neue Patente, Entwicklungen und Trends in der Verpackungsindustrie. Auch zu diesem Bereich finden Sie auf diesem Portal Blog-Artikel. Der Schwerpunkt des Portals...

Der Beitrag Editorial erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
Portal verpackung & design schweiz

Auf diesem Portal geht es um das Thema Verpackung und Design. Wir stellen Ihnen kreative Verpackungskonzepte vor, welche vielleicht als Inspiration dienen können. Zudem interessieren wir uns für neue Patente, Entwicklungen und Trends in der Verpackungsindustrie. Auch zu diesem Bereich finden Sie auf diesem Portal Blog-Artikel. Der Schwerpunkt des Portals liegt auf den Bereichen Verpackungen für den Handel, Tragetaschen, Lebensmittelverpackungen (Brot, Fleisch etc.) und Verpackungen für Blumen und Pflanzen. Daher auch die Web-Adresse blumenverpackung.ch.

Dieses Portal wird von Online Marketing Partner GmbH zusammen mit dem Verpackungsspezialisten Europac AG betrieben. Europac gibt uns immer wieder Hinweise zu neuen Trends und Produkte, welche wir Ihnen dann hier präsentieren. Auch verfügt die Firma über viel Know-How, auf welches wir gerne zurück greifen. Wenn Sie selber kreative Verpackungskonzepte anbieten oder uns eine Innovation vorstellen möchten, freuen wir uns Sie kennen zu lernen.

Ansonsten wünschen wir Ihnen viel Spass auf unserem Portal. Lassen Sie sich inspirieren von den innovativen und kreativen Verpackungen auf dieser Seite.

 

Christian Macek Herausgeber blumenverpackung.ch Portal über Verpackung und Design Schweiz

 

Herausgeber Christian Macek

Der Beitrag Editorial erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
cmacek <![CDATA[Innovationen bei Lebensmittel- Verpackungen]]> https://blumenverpackung.ch/?p=367 2017-12-20T16:24:02Z 2017-08-30T12:12:26Z von beutelverpackungen für das essen unterweg bis zum Gurkenglas – Neue Easy-to-open Verpackungen sorgen für Innovationsschub im Bereich der Lebensmittelverpackungen Wer in letzter Zeit mal GurkenGläser, Büchsen oder andere verpackte Lebensmittel eingekauft hat, hat es vielleicht bemerkt: In letzter Zeit gab es viele Innovationen im Bereich der Lebensmittelverpackungen. Hier stellen wir Ihnen einige davon etwas...

Der Beitrag Innovationen bei Lebensmittel- Verpackungen erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
von beutelverpackungen für das essen unterweg bis zum Gurkenglas – Neue Easy-to-open Verpackungen sorgen für Innovationsschub im Bereich der Lebensmittelverpackungen


Wer in letzter Zeit mal GurkenGläser, Büchsen oder andere verpackte Lebensmittel eingekauft hat, hat es vielleicht bemerkt: In letzter Zeit gab es viele Innovationen im Bereich der Lebensmittelverpackungen. Hier stellen wir Ihnen einige davon etwas genauer vor.

 

Konfi- und gurkengläser öffnen leicht gemacht

 

Wir alle kennen das Problem. Die unter Druck verschlossenen Konfitüren- oder Gurkengläser lassen sich manchmal auch unter grösstem Körpereinsatz nicht öffnen. Immer mehr Hersteller bieten neu Easy-to-Open Gläser an. Die geniale Lösung kommt aus dem Hause Crown Packaging aus Kanada und heisst Orbit Closure. Durch einen vom Deckel unabhängigen Aussenring wird der benötigte Kraftaufwand zum Öffnen gemäss Hersteller um die Hälfte reduziert.

Der Orbit Deckel sieht aus wie ein ganz gewöhnlicher Schraubverschluss. Im Gegensatz zu herkömmlichen Glasdeckel besteht er jedoch aus zwei Teilen. Aus einer runden, inneren Deckelplatte, mit welcher das Glas versiegelt ist. Die zweite Komponente ist ein äusserer Metallring, welcher auf dem Glasrand aufgeschraubt ist. Es ist dieser äussere Ring der das öffnen markant erleichtert. Mit sehr wenig Kraft lässt sich der äussere Ring drehen und lockert dabei auf sanfte Weise die Versiegelung. Zusätzlich kann noch eine Versiegelung mit Papieretikett angebracht werden (wie es die Migros macht). Die Gläser lassen sich auch problemlos Wiederverschliessen.

Mit dieser innovativen Verpackung hat Crown sich nicht nur viele Auszeichnungen geholt (SilverPack 2011), sondern hat sich auch viele Freunde gemacht bei den ganz jungen und den älteren Konsumenten. Das Produkt wurde bereits 2011 eingeführt und damals gleich von der Migros für Ihre Konfitüren- und Geleeprodukte in der Schweiz lanciert. Leider warten die Konsumenten bis heute darauf, dass auch die grossen Markenhersteller diese Verpackung anbieten.

 

Gläser leichter öffnen dank Orbit Closure

Gläser leichter öffnen dank Orbit Closure

 

Tropffreies Softeis und jogurt aus dem Beutel schlecken

lebensmittelverpackung-beutel-yogurt-pur

Jogurt aus dem Beutel von Emmi

Unser Leben wird immer mobiler und die aktive Gesellschaft stellt neue Anforderungen an die Verpackungsindustrie. Gefordert sind zunehmend Verpackungen, welche sich unterwegs ohne Hilfsmittel schnell und einfach öffnen lassen und wiederverschliessbar sind. Dieser Trend bestätigt uns auch Christine Rutz vom Spezialisten für Lebensmittelverpackungen Europac AG. So wird zum Beispiel Babynahrung zunehmend in Beutel für unterwegs angeboten. Auch zwei Schweizer Anbieter haben auf diesen Trend reagiert.

Vermehrt werden Produkte in Beutelverpackungen eingepackt, welche bislang anders verpackt wurden. So bietet der Milchverarbeiter Emmi Fruchtjogurt im Standbeutel vom Typ Doypack an. Der Brand “Jogurtpur to go” eignet sich für den Konsum unterwegs und verhindert klebende Reste. Mit 120 Gramm ist die Portionengrösse etwas kleiner als beim herkömmlichen Jogurtbecher (150 bis 180 Gramm). Ungekühlt ist das Jogurt to go 6 Stunden haltbar und somit für den direkten Verzehr unterwegs bestimmt. Als Verschluss dient ein erstöffnungsgesicherter Schraubverschluss, welcher besonders gross designt wurde und somit mit wenig Kraft geöffnet werden kann.

Ebenso auf Beutelverpackungen des Typs Doypack setzt die Migros-Tochter Midor AG für Ihre Softeis-Produkte “Squice”. Die Quetschbeutel, welche in der Tiefkühlung angeboten werden, garantieren laut Eigenwerbung “tropffreien Glacespass aus dem Beutel”. Das Produkt, welches diesen Sommer (2017) lanciert wurde, ist beim Swiss Packaging Award in der Kategorie Convenience nominiert worden.

 

Nanotechnologie: Ton-Beschichtung hält Obst und Gemüse länger haltbar.

 

Türkische Wissenschaftler haben eine neue Verpackungsfolie entwickelt, welche Obst und Gemüse länger frisch hält. Um das zu schaffen, haben sie eine Kunststofffolie mit Nanoröhrchen aus Ton beschichtet. Die Nanoröhrchen enthalten natürlich, anti-mikrobielle Öle. Die Folie absorbiert das Gas Ethylen, welches den Reifprozess auslöst. Zusätzlich verhindert die Folie das Eindringen von Sauerstoff und die Verdunstung von Wasser, was dazu führt dass das Obst und Gemüse länger knackig und frisch bleibt. Die Lebensmittelfolie ist noch in der Testphase und sie wird noch nicht industriell hergestellt. Es muss zuerst noch sicher gestellt werden, dass die Folie für den Menschen unbedenklich ist.

 

 

Eine weitere geniale Verpackung kommt aus dem Hause STI Group und nennt sich OpenClose Faltschachtel. Sie eignet sich für alle Arten von granularen Produkten wie z.B. Salz, Zucker, Reis oder Waschmittel. Die Verpackung hat das Prädikat “höfliche Verpackung” beim Silverpack Award 2017 bekommen. Zu recht, wie wir finden: Nach dem Aufreissen einer Perforation mit gut greifbarem Überstand kann die Schachtel einfach geöffnet und wieder geschlossen werden. Der Inhalt bleibt sauber und geschützt und die Verpackung erlaubt eine einfache und genaue Dosierung.

Der Beitrag Innovationen bei Lebensmittel- Verpackungen erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
cmacek <![CDATA[Originelle, auf Sie abgestimmte bedruckte Tragetaschen]]> http://blumenverpackung.ch/?p=256 2018-04-06T09:27:15Z 2017-01-20T14:39:05Z individuell Bedruckte Tragetaschen: Nur ein „Druck“ vom Erfolg entfernt   Individuell bedruckte Tragetaschen sind Kult. Je einfallsreicher desto ansprechender. Nehmen wir mal an, Sie gehen nach Ihrem Einkauf mit einer tollen Tasche die Zürcher Bahnhofstrasse entlang. Es ist gerade Feierabendzeit und viele Menschen spazieren die Bahnhofstrasse rauf und runter. Die einen etwas hektischer, die anderen...

Der Beitrag Originelle, auf Sie abgestimmte bedruckte Tragetaschen erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
individuell Bedruckte Tragetaschen: Nur ein „Druck“ vom Erfolg entfernt

 

Individuell bedruckte Tragetaschen sind Kult. Je einfallsreicher desto ansprechender.

Nehmen wir mal an, Sie gehen nach Ihrem Einkauf mit einer tollen Tasche die Zürcher Bahnhofstrasse entlang. Es ist gerade Feierabendzeit und viele Menschen spazieren die Bahnhofstrasse rauf und runter. Die einen etwas hektischer, die anderen schön entspannt. Mit der Tasche, die Sie selber als einen Hingucker bezeichnen, werden Sie so einige Blicke auf sich bzw. die Tasche ziehen. Der Betrachter denkt sich möglicherweise, dass er schon lange nicht mehr in diesem Geschäft war und doch gleich einmal dorthin könnte oder er wird auf ein neues Geschäft aufmerksam, welches er gerne besuchen würde. Die Bekanntheit und der Wiedererkennungswert steigt.

Schon von Werbespots oder Werbeplakaten weiss man, dass eine Werbung, welche sich in die Köpfe des sehenden verankert, Erfolg verspricht. Oder wer kennt zum Beispiel nicht die Werbung der Mobiliar. Auch mit Taschen können solche Wiedererkennungs-Effekte ausgelöst werden.

 

Welcher Druck zu welcher Tasche?

 

Je nach Material der Tasche (und davon gibt es einige) wird ein individuelles Druckverfahren benötigt. Welches Druckverfahren für welche Tasche angewendet wird und was genau so speziell an diesem Druckverfahren ist wird hier detailliert erläutert.

 

Flexodruck

Flexodruck

 

Der Flexodruck ist ein direktes Hochdruckverfahren. Beim Hochdruck liegen die druckenden Flächen, die mit Druckfarbe eingefärbt werden, höher als die nicht druckenden Flächen. Die Druckplatten, die sogenannten Flexodruckplatten, bestehen bei diesem Druckverfahren meist aus Fotopolymer oder Gummi. Mittels Druckpumpe oder Tauchwalze werden die Flexodruckfarben über Walzen auf die Klischees (Druckformzylinder) übertragen. Der Flexodruck zählt zu den hochwertigen Druckverfahren und ist besonders vielseitig.

 

Das Flexo-Druckverfahren wird für das bedrucken von folgenden Tragetaschen angewendet:

  • Plastiktüten, Plastiktaschen, Kunststofftaschen
  • Papiertaschen bzw. Papiertaschen in höheren Stückzahlen

Vorteile:

  • Vollautomatisches Bedrucken der Tasche
  • Kostengünstig
  • Vollflächendruck möglich
  • Brillante Druckerqualität dank Pantone & CMYK Kompatibilität

Nachteile:

  • Höhere Auflage von Taschen nötig
  • Klischeekosten (Druckvorlage)
Plastiktragetaschen Lidl, H&M und Coca Cola

Beispiele von Plastiktüten

Papiertragetasche Migros, Coop und Starbucks

Beispiele Papiertragetaschen (Bildquelle Tasche rechts, Starbucks, PACKAGE LINE GmbH)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

OffsetdruckOffsetdruck

 

Der Offsetdruck ist ein indirektes Flachdruckverfahren. Der Offsetdruck basiert im Grunde auf dem Steindruck (direkter Farbauftrag von Farbträger auf Druckobjekt und damit direktes Druckverfahren) und hat sich zu einem indirekten Druckverfahren weiterentwickelt. Bei dem bedrucken von Tragetaschen wird zuerst das Papier bedruckt und anschliessend zur Tragetasche verarbeitet. Es ist ein indirektes Druckverfahren, da die Druckfarbe auf eine weiche Walze aufgebracht wird und nicht direkt von der Druckplatte auf die Tasche kommt.

Bei diesem Verfahren ist jedes Motiv druckbar (auch Fotos) und man hat die Möglichkeit von Veredelung wie Laminierung oder Prägung.

 

Der Offsetdruck wird für folgende Taschen gerne angewandt:

  • Papiertaschen bzw. Papiertragetaschen mit geringen Stückzahlen
  • Messetaschen (also hochwertige Papiertragetaschen) mit Glanz-Plastifizierung oder Matt-Plastifizierung und mit eingeknoteter Kordel

Vorteile:

  • Keine oder geringe Klischee-Kosten (kleine Mengen von Papiertaschen sind damit kostengünstig zu bedrucken)
  • Hohe Farbbrillianz und Druckqualität à Detail / Schärfe
  • Vollflächiger Druck = randloser Druck, Pantone und CMYK (Euroskala), perfektes Druckbild

Nachteile:

  • längere Produktionszeit
  • Aufwändig und eher teuer
Papiertragetaschen

Beispiele von Messetragetaschen (Quelle: Google)

 

 Siebdruck

 

Siebdruck

Beim Siebdruck wird mit einem sogenannten Rakel Druckfarbe durch ein feines Sieb auf die Tragetasche aufgebracht. Mittels einer Schablone, die nur da Farbe durchlässt wo das Logo ist, wird das Druckmotiv auf die Tasche gedruckt. Bei diesem Druckverfahren muss für jede Druckfarbe ein Film und ein Sieb erstellt werden. Das Druckverfahren lohnt sich auch bei kleinen Stückzahlen. Der Siebdruck gehört übrigens zu den ältesten Drucktechniken.

 

Das Siebdruckverfahren wird angewandt zum Bedrucken von:

  • Stofftaschen bzw. Baumwolltaschen mit langen und kurzen Henkeln
  • Non-Woven-Taschen mit langen und kurzen Henkeln
  • Baumwollbeutel bzw. Stoffbeutel mit Kordelzug

Vorteile:

  • Günstige und schnelle Produktion
  • Druck in allen Pantone-Farben
  • Druck bis zu 8 Pantone-Farben

Nachteile:

  • Kein Vollflächen Druck
  • Kein Druck in 4c (Euroskala)
Non-Woven-Taschen, Stofftaschen und Stoffbeutel

v.l.n.r: Non-Woven Tasche, Baumwolltasche, Baumwollbeutel

 

Tiefdruck

 

Tiefdruck

Der Tiefdruck wird auch Rakeltiefdruck genannt. Das Rakel ist dazu da, die überschüssige Farbe vom Druckzylinder zu wischen. Beim Tiefdruck wird der Stahlzylinder (Druckform) mit einer Kupferschicht ummantelt und anschliessend geätzt. Dadurch entstehen kleine Löcher im Stahlzylinder, welche Näpfchen genannt werden. Diese Näpfchen werden während dem Druckprozess mit Farbe gefüllt. Das Rakel wischt nun die überschüssige Farbe von der Druckform. Dadurch fliesst die Farbe wieder in den unteren Farbbehälter (Farbwanne). Für jede Farbe gibt es eine eigene Farbwanne. Der Presseur sorgt nun für den nötigen Anpressdruck, wodurch die Farbe aus dem Näpfchen auf die Tasche gedruckt wird. Diese Druckform wird vor allem für Papierdruck verwendet. In Asien ist diese Druckvariante sehr verbreitet und ist zudem sehr ökonomisch.

 

Das Tief-Druckverfahren wird angewandt zum bedrucken von:

  • PP-Woven Taschen
  • R-Pet Tragetaschen

Vorteile:

  • Sehr ökonomische Druckvariante
  • Hohe Stückzahl zu einem geringen Preis
  • Hohe Auflagen innerhalb kurzer Zeit (aus diesem Grund werden viele Illustrierte, Magazine und Kataloge im Tiefdruck-Verfahren gedruckt)
  • Sehr genaues drucken von Farben (deshalb ist Tiefdruck auch bei Kunstdruck z.B. Foto-Bildbänden sehr beliebt)

Nachteile:

  • Aufwändige Vorbereitung und Druck
  • Druckbild und Schrift wird gerastert (das verschlechtert die Lesbarkeit bei kleinen Schriftgraden)
R-Pet Tragetaschen

Umweltfreundliche Tragetaschen, welche aus Petflaschen hergestellt werden

Bezugsquelle: bedruckte Tragetaschen Schweiz (für Handel)

Der Beitrag Originelle, auf Sie abgestimmte bedruckte Tragetaschen erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
cmacek <![CDATA[Apple beantragt Patent auf Papiertragetasche]]> http://blumenverpackung.ch/?p=219 2017-12-20T16:24:28Z 2016-09-28T19:38:54Z Dreister geht es kaum: Apple versucht Patent auf Tragetasche aus recycletem Papier zu bekommen. Nein, es ist nicht der 1. April und das ist auch kein Witz. Der Techgigant Apple hat ganz ernsthaft eine herkömmliche Tragetasche zum Patent angemeldet. Ganz nach dem Motto, versuchen kann man es ja, hat der Konzern mit Sitz in Cupertino im...

Der Beitrag Apple beantragt Patent auf Papiertragetasche erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
Dreister geht es kaum: Apple versucht Patent auf Tragetasche aus recycletem Papier zu bekommen.

Nein, es ist nicht der 1. April und das ist auch kein Witz. Der Techgigant Apple hat ganz ernsthaft eine herkömmliche Tragetasche zum Patent angemeldet.

apple-patent-verpackung-tragetasche

Ausschnitte aus dem Original-Patentantrag von Apple.

Ganz nach dem Motto, versuchen kann man es ja, hat der Konzern mit Sitz in Cupertino im Silcon Valley einen Patentantrag eingereicht. Der Antrag beschreibt eine Papiertüte mit einem verstärktem Henkel, in welcher Gegenstände – zum Beispiel Einkäufe – transportiert werden können. Kommt Ihnen das bekannt vor? Sehr wahrscheinlich, weil das keine wirklich neue Erfindung ist. Dieses Produkt wird nämlich bereits jetzt pro Jahr weltweit rund 500 Milliarden Mal produziert und auch Sie haben bestimmt ein paar zu Hause rumliegen.

Apple fehlt es an Innovation – aber dies scheint einem Akt der Verzweiflung nahe zu kommen.

Wer sich mit Patenten beschäftigt der weiss, dass es in diesem Bereich immer mal was zu lachen gibt, so kurios sind zum Teil die Erfindungen, welche patentiert werden wollen. Apple scheint ein Vorreiter zu sein, wenn es darum geht kuriose Anträge zu stellen. Ein Beispiel aus früheren Zeiten waren die “abgerundeten Ecken” des iPhone.

Was kann die Apple Papiertragetasche?

Sehr genau und ausführlich beschreibt Apple im Patentantrag, wofür man ihre vermeintliche Erfindung – die Papiertüte – benutzen kann: um darin Gegenstände zu transportieren. Doch das ist noch nicht alles: Die Tasche kann sogar über Henkel verfügen, was das tragen vereinfacht. Und zusätzlich wäre es möglich, die Tasche zu verstärken, damit diese stabiler wird und noch mehr Gegenstände tragen kann. Die Darstellung im Antrag möchte Apple als nicht verbindlich ansehen, andere Varianten davon sollen auch in Zukunft nur noch von Apple vertrieben werden dürfen.

Im Netzt verbreitet sich Spott und Hohn

Der Patentantrag ist ein gefundenes Fressen für Internet-Witze und Memes auf allen Social Media Kanälen. Apple habe bestimmt eine Elite-Truppe an Ingenieuren und ihre genialsten Köpfe darauf angesetzt, diese neue Technologie zu entwickeln und zu perfektionieren, heisst es zum Beispiel. Oder dass es bestimmt die innovativste und beste Tragetasche wäre, welche Apple je entwickelt habe. Viele vermerken auch den Umstand, dass es im Bereich Tragetaschen seit Jahrzehnten keine wirklichen Innovationen mehr gegeben habe. Schuld daran muss das Rechtssystem sein, welches das geistige Eigentum der Tragtaschen-Erfindern nicht genügend schützt. Toll, dass Apple hier für Abhilfe sorgen will.

Einige verblendete Apple-Jünger stellen sich schützend vor ihren Lieblingskonzern und meinen, der Patentantrag gelte im Grunde für die spezielle Verstärkung. Der Antrag ist allerdings so breit gefasst, dass er auch jede Art von herkömmlicher Tragetasche miteinbeziehen würde.

 

Sehen Sie hier das Video zum neuen AirBag von Apple:

Der Beitrag Apple beantragt Patent auf Papiertragetasche erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
cmacek <![CDATA[Lebensmittelverpackungen – Fleischverpackungen]]> http://blumenverpackung.ch/?p=209 2018-01-30T13:04:05Z 2016-06-03T09:43:21Z Das Schweizer Online Grillportal grillzeit.ch hat einen spannenden Artikel zum Thema Fleischverpackung geschrieben. Wenn Sie sich für das Thema Fleischpapier, Fleischverpackungen – Lebensmittelverpackungen interessieren, dann empfehlen wir Ihnen den neuen Artikel vom Schweizer Grill Portal Grillzeit. Der Artikel nimmt einen Kassensturz Beitrag zum Thema Fleischverpackung mittels Schutzatmosphären – einem Gasgemisch mit viel Sauerstoff – als Grundlage...

Der Beitrag Lebensmittelverpackungen – Fleischverpackungen erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
Das Schweizer Online Grillportal grillzeit.ch hat einen spannenden Artikel zum Thema Fleischverpackung geschrieben.
fleischverpackung-metzger-fleischpapier

Im Artikel wird beschrieben, warum Sie Ihr Fleisch am besten beim Metzger an der Theke kaufen.

Wenn Sie sich für das Thema Fleischpapier, Fleischverpackungen – Lebensmittelverpackungen interessieren, dann empfehlen wir Ihnen den neuen Artikel vom Schweizer Grill Portal Grillzeit.

Der Artikel nimmt einen Kassensturz Beitrag zum Thema Fleischverpackung mittels Schutzatmosphären – einem Gasgemisch mit viel Sauerstoff – als Grundlage um über die optimale Fleischverpackung zu diskutieren.

Beim Grossverteiler kennt man 3 Arten von Fleischverpackungen – die Schutzatmosphäre, die Vakuumverpackung und das Fleischpapier wenn man das Fleisch frisch beim Metzger oder an der Theke beim Detaillisten kauft.

fleischverpackung-vakuumverpackung

Besser als die Schutzatmosphäre aber auch nicht optimal: Fleisch im Vakkum verpacken

Im Artikel gibt Armin Rutz, ein Spezialist für Fleischverpackungen von Europac AG Auskunft und rät den Konsumenten wann immer möglich das Fleisch direkt beim Metzger oder an der Metzgertheke zu kaufen, denn die anderen Verpackungen haben Auswirkung auf die Qualität. Bei der Schutzatmosphäre verliert das Fleisch an Zartheit und eventuell sogar an Nährstoffen. Bei der Vakuumverpackung sieht man die Marmorierung und den Fettanteil sowie die Farbe schlecht, man weiss also nicht genau was man kauft. Ausserdem ist die optimale Aufbewahrung für Fleisch eine Verpackung, mit welcher das Fleisch atmen und nachreifen kann. Auch das ist beim Vakuum nicht möglich.

Lesen Sie den Artikel in voller Länger hier:  Fleischverpackung – Schuztatmosphäre in der Kritik

Der Beitrag Lebensmittelverpackungen – Fleischverpackungen erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
cmacek <![CDATA[Gute Verpackung – Das braucht es]]> http://blumenverpackung.ch/?p=203 2016-02-03T15:01:21Z 2016-02-03T14:59:19Z Was macht eine gute Verpackung aus? Hier ein paar Tipps. Wir kommen täglich mehrere Male in Kontakt mit Verpackungen. Oftmals beeinflussen diese unseren Kaufentscheid ohne das wir das wahrnehmen. Viele Verpackungen sind einfach nur funktional, doch spätestens seit Apple die Verpackung zum Teil des Corporate Identity gemacht hat, legen auch hierzulande immer mehr Hersteller grossen...

Der Beitrag Gute Verpackung – Das braucht es erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
Was macht eine gute Verpackung aus? Hier ein paar Tipps.

Wir kommen täglich mehrere Male in Kontakt mit Verpackungen. Oftmals beeinflussen diese unseren Kaufentscheid ohne das wir das wahrnehmen. Viele Verpackungen sind einfach nur funktional, doch spätestens seit Apple die Verpackung zum Teil des Corporate Identity gemacht hat, legen auch hierzulande immer mehr Hersteller grossen Wert auf eine schöne und funktionale Verpackung. Ausserdem tolerieren viele Kunden keine Verschwendung mehr und belohnen nachhaltige Verpackungskonzepte.

apple-produte-verpackungen

Apple macht es vor: Mit viel Liebe zum Detail und grosser Funktionalität wird die Verpackung Teil des Produktes und des Brands.

Doch wie findet man die optimale Verpackung für sein Produkt? Hier ein paar Tipps, wie Sie vorgehen können:

 

Wie bekomme ich die richtige Verpackung für mein Produkt?

I. Konzeption
1. Verpackung ist ein Werbeträger – Investieren Sie in sie.
2. Stellen Sie einen Kontext her zwischen Produkt und Verpackung
3. Seien Sie Ihrem Brand treu.

II. DESIGN & REALISIERUNG
4. Halten Sie es einfach und klar
5. Suchen Sie Aufmerksamkeit
6. Die Verpackung sollte wertig daher kommen und wertvoller erscheinen als es der Preis vermuten lässt.

III. MARKETING
7. Wenn Sie eine Verpackung haben, machen Sie diese nicht wieder kaputt
8. Schenken Sie dem Endprodukt viel Aufmerksamkeit und Perfektion
9. Berücksichtigen Sie eine allfällige Sortimentserweiterung

Wenn Sie Hilfe brauchen, bei der Suche nach der richtigen Verpackung für Ihre Produkte, helfen Ihnen die Verpackungsprofis von Europac gerne weiter.

Der Beitrag Gute Verpackung – Das braucht es erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
cmacek <![CDATA[Kreatives Taschendesign]]> http://blumenverpackung.ch/?p=198 2015-12-25T12:53:19Z 2015-12-25T12:53:19Z Verpackung – Taschen – Tragetaschen Kreative Verpackungen. Hier sehen Sie ein weiteres Beispiel wie kreatives Taschendesign aussehen kann. In diesem Fall für den VW Golf GTI.   Sehen Sie hier weitere kreative Guerilla-Werbe-Kampagnen.

Der Beitrag Kreatives Taschendesign erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
Verpackung – Taschen – Tragetaschen

Kreative Verpackungen. Hier sehen Sie ein weiteres Beispiel wie kreatives Taschendesign aussehen kann. In diesem Fall für den VW Golf GTI.

Taschen-Verpackung-Design-Golf-GTI

So kann kreatives Verpackungsdesign aussehen.

 

Sehen Sie hier weitere kreative Guerilla-Werbe-Kampagnen.

Der Beitrag Kreatives Taschendesign erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
cmacek <![CDATA[Coca Cola mit Weihnachts-Etiketten-Verpackung]]> http://blumenverpackung.ch/?p=193 2015-12-02T09:16:11Z 2015-12-02T09:16:11Z Coca Cola überrascht mit limitierter Spezial Etiketten-Verpackung mit einer Geschenk-Schlaufe Mit den speziellen und limitierten Flaschenetiketten hat Coca Cola die Weihnachtszeit in England eingeläutet. Um die Schlaufe zu bekommen, muss man die Rundum-Etikette ablösen und dann an einem Tab ziehen, dann verformt sich das Etikett in eine schöne Schlaufe. Ob die Flaschen mit den Sonderetiketten auch...

Der Beitrag Coca Cola mit Weihnachts-Etiketten-Verpackung erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
Coca Cola überrascht mit limitierter Spezial Etiketten-Verpackung mit einer Geschenk-Schlaufe

Mit den speziellen und limitierten Flaschenetiketten hat Coca Cola die Weihnachtszeit in England eingeläutet.

verpackungsdesign-flaschen-etiketten

Aus der Etikette wird eine schöne Geschenk-Schlaufe

Um die Schlaufe zu bekommen, muss man die Rundum-Etikette ablösen und dann an einem Tab ziehen, dann verformt sich das Etikett in eine schöne Schlaufe.
Ob die Flaschen mit den Sonderetiketten auch in der Schweiz erhältlich sein werden, ist nicht klar.

Wenn Sie in der Schweiz Flaschenetiketten drucken lassen möchten, empfehlen wir pilatusprint. 

Der Beitrag Coca Cola mit Weihnachts-Etiketten-Verpackung erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
cmacek <![CDATA[Innovative Topfhüllen-Verpackung: Bloom Guard]]> http://blumenverpackung.ch/?p=178 2015-10-08T15:50:26Z 2015-10-08T15:48:04Z Bloom Guard schützt die Pflanze und schont die Nerven von Blumenkäufer Selbst einfache Produkte wie eine Topfhülle können noch optimiert werden, wie das Beispiel Bloom Guard aus dem Hause Weber Verpackung zeigt. Denn die Firma hat sich etwas einfallen lassen. Der Bloom Guard ist nicht nur eine schöne Pflanzenverpackung, sondern auch äusserst praktisch für den...

Der Beitrag Innovative Topfhüllen-Verpackung: Bloom Guard erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>
Bloom Guard schützt die Pflanze und schont die Nerven von Blumenkäufer

Selbst einfache Produkte wie eine Topfhülle können noch optimiert werden, wie das Beispiel Bloom Guard aus dem Hause Weber Verpackung zeigt. Denn die Firma hat sich etwas einfallen lassen. Der Bloom Guard ist nicht nur eine schöne Pflanzenverpackung, sondern auch äusserst praktisch für den Kunden. Er eigent sich für Topffplanzen und Kräuter. Der Bloom Guard ist in der Kombination von Papier und Folie erhältlich, oder aber als Transportverpackung für Pflanzen komplett aus Papier.

Sie kennen das, für Ihren Balkon haben Sie sich einen schönen neuen Rosamarin gekauft. Zu Hause beim Auspacken merken Sie, dass das gar nicht so einfach ist, ohne die neue Pflanze zu beschädigen. Mühsam muss man mit der Schere von oben herab die Folie aufschneiden und aufreissen. Nicht selten verletzt sich die Pflanze dabei. Hier schafft der Bloom Guard Abhilfe, aber schauen Sie selbst im Video:

Bezugsquelle: Europac AG – Blumenverpackungen

Der Beitrag Innovative Topfhüllen-Verpackung: Bloom Guard erschien zuerst auf Portal für Verpackung & Design.

]]>