Lebensmittelverpackungen – Fleischverpackungen

Das Schweizer Online Grillportal grillzeit.ch hat einen spannenden Artikel zum Thema Fleischverpackung geschrieben.

fleischverpackung-metzger-fleischpapier

Im Artikel wird beschrieben, warum Sie Ihr Fleisch am besten beim Metzger an der Theke kaufen.

Wenn Sie sich für das Thema Fleischpapier, Fleischverpackungen – Lebensmittelverpackungen interessieren, dann empfehlen wir Ihnen den neuen Artikel vom Schweizer Grill Portal Grillzeit.

Der Artikel nimmt einen Kassensturz Beitrag zum Thema Fleischverpackung mittels Schutzatmosphären – einem Gasgemisch mit viel Sauerstoff – als Grundlage um über die optimale Fleischverpackung zu diskutieren.

Beim Grossverteiler kennt man 3 Arten von Fleischverpackungen – die Schutzatmosphäre, die Vakuumverpackung und das Fleischpapier wenn man das Fleisch frisch beim Metzger oder an der Theke beim Detaillisten kauft.

fleischverpackung-vakuumverpackung

Besser als die Schutzatmosphäre aber auch nicht optimal: Fleisch im Vakkum verpacken

Im Artikel gibt Armin Rutz, ein Spezialist für Fleischverpackungen von Europac AG Auskunft und rät den Konsumenten wann immer möglich das Fleisch direkt beim Metzger oder an der Metzgertheke zu kaufen, denn die anderen Verpackungen haben Auswirkung auf die Qualität. Bei der Schutzatmosphäre verliert das Fleisch an Zartheit und eventuell sogar an Nährstoffen. Bei der Vakuumverpackung sieht man die Marmorierung und den Fettanteil sowie die Farbe schlecht, man weiss also nicht genau was man kauft. Ausserdem ist die optimale Aufbewahrung für Fleisch eine Verpackung, mit welcher das Fleisch atmen und nachreifen kann. Auch das ist beim Vakuum nicht möglich.

Lesen Sie den Artikel in voller Länger hier:  Fleischverpackung – Schuztatmosphäre in der Kritik



© blumenverpackung.ch  We Webdesign and SEO by Online Marketing Partner GmbH Luzern